Alles für's Immunsystem

❤️

 

 

 

Deklarationen verstehen

Futtermitteldeklarationen können verwirrend sein. Daher hier eine kurze Erklärung der wichtigsten Parameter.

Unter Verwendung kannst Du sehen ob es sich um ein Ergänzungs­futtermittel handelt. Zu Ergänzungs­futtermitteln muss immer Raufutter gefüttert werden (z.B. Heu, Gras, Stroh etc.). Du findest hier auch die für Dich wichtige Fütterungs­anleitung (wie viel von dem Futter Ihr Eurem Pferd im Normalfall geben solltet).

Interessant ist auch die Zusammen­setzung Deines Futters. Hier siehst Du welche Rohstoffe in Deinem Futter enthalten sind. An erster Stelle steht immer der Rohstoff, der prozentual am meisten enthalten ist.

Die analytischen Bestandteile geben Auskunft über Inhaltswerte wie z.B. Energiegehalt (vE Pferd) und Eiweißgehalt (Rohprotein) des Futters. Diese Angaben sind wichtig um das richtige Futter für Dein Pferd zu finden.

Die Zusatzstoffe geben Auskunft über die enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe, Spuren­elemente etc. Diese sind wichtig für die Gesundheit Deines Pferdes.

Am unteren Ende findest Du das Mindesthaltbarkeitsdatum Deines Futters (bei kühler und trockener Lagerung) und die Chargen­nummer. Über die Chargen­nummer können wir nachvoll­ziehen wann Dein Futter produziert wurde und was genau eingemischt wurde.